weather-image

Nahles erwartet große Mehrheit für Steinbrück

Berlin (dpa) - Für die offizielle Nominierung Peer Steinbrücks zum Kanzlerkandidaten der SPD erwartet Generalsekretärin Andrea Nahles große Geschlossenheit im Parteivorstand.

Sie sei sich sicher, dass der Vorstand der Empfehlung von Parteichef Sigmar Gabriel mit großer Mehrheit folgen werde, sagte Nahles dem Radiosender NDR Info. «Steinbrück ist der beste Mann. Er verfügt vor allem in Wirtschafts- und Finanzfragen über großen Sachverstand», betonte sie.

Anzeige

Nach Ansicht der stellvertretenden Parteivorsitzenden Manuela Schwesig kann Steinbrück im Wahlkampf mit dem vom ihm geforderten Spielraum rechnen. Zu Steinbrücks Forderung nach «Beinfreiheit» sagte sie im Bayerischen Rundfunk: «Das ist für mich eine Selbstverständlichkeit.» Einerseits werde der Kandidat die Programmatik der SPD vertreten. Es sei aber auch «ganz klar, dass er genauso erwartet, dass die Partei, die ihn nominiert, auch hinter ihm steht».