weather-image
19°

Nach «Niklas»: Bahnkunden müssen weiter mit Behinderungen rechnen

Berlin (dpa) - Wegen Sturmtief «Niklas» müssen sich Bahnreisende in Deutschland auch heute auf Behinderungen einstellen. Die meisten Strecken seien zwar frei, sagte Bahnsprecher Achim Stauß im ZDF-«Morgenmagazin». «Aber wie immer in solchen Fällen muss das Personal neu disponiert werden. Viele Fahrzeuge sind nicht da, wo sie hingehören.» Ausfälle werde es sowohl im Nah- als auch im Fernverkehr geben. An Ostern sollen die Züge wieder planmäßig fahren. «Niklas» war einer der stärksten Stürme der vergangenen Jahre.

Anzeige