Musikschule führt Tag der offenen Tür im Gymnasium Berchtesgaden durch

Bildtext einblenden
Das Schülerblasorchester eröffnete die Veranstaltung. (Foto: privat)

Berchtesgaden – Die Musikschule Berchtesgadener Land hat kürzlich einen Tag der offenen Tür im Gymnasium Berchtesgaden durchgeführt. Dabei konnten Interessierte verschiedene Instrumente, Tanzeinlagen und frühmusikalische Aspekte kennenlernen.


»Wir haben gesehen, dass der Hunger nach Musik, nach Kultur nach wie vor groß ist, vielleicht sogar noch größer als vor einem Jahr«, freute sich Schulleiter David Grubinger. Eröffnet wurde die Veranstaltung vom musikschuleigenen Schülerblasorchester. Die Beiträge wurden unter tosendem Applaus gefeiert.

Anschließend stellten die Lehrkräfte sich selbst und ihre Instrumente vor. Die Interessenten waren erstaunt, wie viele verschiedene Instrumente man tatsächlich an der Musikschule erlernen kann. Gesang, Streich- und Tasteninstrumente bis hin zu Holzblas-, Blechblas- und Schlaginstrumenten wurden präsentiert. Neben dem Instrumentalunterricht wurden auch weitere Angebote vorgestellt: musikalische Früherziehung, musikalisch-tänzerische Grundausbildung, kreativer Kindertanz sowie Modern Dance. »Wir freuen uns sehr, dass wir mit dem Tag der offenen Tür vielen Interessenten eine Möglichkeit bieten konnten, die Musikschule näher kennenzulernen. »Viele haben sich direkt vor Ort einen Schnuppertermin vereinbart, worüber wir uns als Musikschule natürlich besonders freuen«, so Grubinger. Kostenlose Schnuppertermine können noch bis Schuljahresende mit dem Büro der Musikschule (08652/2826 oder info(at)musikschulebgl.de) vereinbart werden.

fb