weather-image

»Musikalischer Bilderbogen« in Schleching

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Der Rhythmus-Chor »Spontan« mit Instrumentalbegleitung und der Cantica-Jugendchor unter der Leitung von Rudi Ritter, hier bei »Du bist Du«. (Foto: Reichenbach)

Den »Musikalischen Bilderbogen« des Musikvereins Schleching gestaltete diesmal der Rhythmuschor »Spontan« unter der Leitung von Rudi Ritter. Das Abendkonzert mit besinnlichen Liedern und Musikstücken im Musikpavillon stand unter dem Motto »Musik für die Seele«.


Dem Rhythmus-Chor gehören inzwischen etwa 40 Sängerinnen und Sänger aus dem ganzen Achental an. Wie beim neu gebildeten Pfarrverband des Oberen Achentals folgen sie damit dem Trend, über Gemeindegrenzen hinweg, gemeinsam kirchliche Veranstaltungen und Konzerte zu gestalten, betonte Chorleiter Rudi Ritter. Den Chor begleiteten Wolfgang Kurfer, Keyboard, die Schwestern Johanna, Franziska und Elisabeth Edtmayer, Bratsche und Violinen, Daniela Küfner und Barbara Pletschacher, Querflöten, Birgit Krug, Harfe, und Rudi Ritter, Gitarre. Die Musiker kommen aus dem musikalischen Freundeskreis des Chorleiters.

Anzeige

Das Konzert in Schleching verfolgten am Dorfplatz viele Gäste, die den mit ersten Wolken bezogenen Abend dort ausklingen ließen. Das Instrumentalstück »Lass in mir Stille werden« und das erste Lied »Meine Zeit steht in deinen Händen« ließen Ruhe einkehren. Die folgenden Lieder stammen aus der Feder von Kathi Stimmer-Salzeder, deren Stücke Ritter besonders am Herzen liegen.

Stimmungsvoll sang Claudia Schlagbauer-Ritter die Strophen der »Zwischentöne«, in die Ritter teilweise einstimmte und die mit dem Refrain des Chores ausklangen. »Die Seele lebt« umrahmt von Querflöten und langem Zwischenspiel sang der Chor in wechselnder Besetzung. »Eins zu sein« und »Zusammenwachsen« folgten, wobei dem Chorleiter gerade bei den besinnlichen Texten der betonte Rhythmus der Lieder wichtig ist und die Freude am Singen unterstreicht. Das Instrumentalstück »Volio« ging direkt über in das Lied »Wir sind viele Mensch an Mensch«.

Im letzten Teil des Konzerts sang der Cantica-Jugendchor bei »Du bist Du« erstmals mit. Hier ist sicher Nachwuchs für den »Spontan«-Chor dabei. Das »Amabile« der Musiker leitete über zu »Geh mit uns« mit rhythmischem Klatschen, in das nach Ermunterung von Ritter auch die Gäste einstimmten. Als Zugabe sang der Chor noch »Staunen vor dem Wunder Deiner Liebe«. Mit dem kräftigen Schlussapplaus kündigte sich mit heftigem Wind ein Gewitter an. Trotzdem klang der Abend für die Akteure und einige Gäste unter dem Vordach des Bürgerhauses aus. Vorstand Wolfgang Bachmann vom Musikverein sorgte für die Bewirtung. Barbara Reichenbach