weather-image
17°

Murat Yakin als Trainer des FC Luzern entlassen

0.0
0.0
Arbeitslos
Bildtext einblenden
Murat Yakin ist seinen Trainerjob los. Foto: Walter Bieri Foto: dpa

Luzern (dpa) - Der ehemalige Bundesliga-Profi Murat Yakin ist als Trainer des Schweizer Fußball-Erstligisten FC Luzern entlassen worden.


Die Trennung erfolge aufgrund des erfolglosen Starts in die neue Super-League-Saison mit lediglich drei Punkten aus sechs Spielen, teilte der Club auf seiner Internetseite mit. Ebenfalls freigestellt wurden Yakins Assistenten Giorgio Contini und Walter Grüter. Als neuer Cheftrainer wurde bis zum Saisonende Ryszard Komornicki verpflichtet.

Anzeige

Der ehemalige Schweizer Nationalspieler Yakin hatte vor der Saison 2011/12 den Posten in Luzern übernommen. In seiner Profi-Karriere spielte der 38-Jährige unter anderem beim VfB Stuttgart und dem 1. FC Kaiserslautern.