Münster-»Tatort« mit Prahl und Liefers geht weiter

Tatort
Bildtext einblenden
Einschaltquoten weit jenseits der 10-Millionen-Marke - das ist für Jan Josef Liefers (l) und Axel Prahl ziemlich normal. Foto: Henning Kaiser/dpa Foto: dpa

Der bornierte Professor Boerne und der robuste Kommissar Thiel werden auch weiterhin gemeinsam auf Verbrecherjagd gehen. Neue Verträge wurden unterzeichnet.


Münster/Köln (dpa) - Gute Nachrichten für Fans von Kommissar Thiel und Professor Boerne: Die Zukunft des populären »Tatort«-Krimis aus Münster mit Axel Prahl (61) und Jan Josef Liefers (56) ist gesichert.

Anzeige

»Wir planen, sechs weitere Folgen des Münster-'Tatorts' zu produzieren und freuen uns sehr, dass Jan Josef Liefers und Axel Prahl auch weiterhin als Ermittler für die ARD im Einsatz sind«, teilte der WDR mit.

Der WDR-Rundfunkrat habe den entsprechenden Verträgen bereits im vergangenen Herbst zugestimmt. Zuvor hatte die »Bild« berichtet. Prahl sagte der Zeitung: »Die Tinte ist trocken.«

Prahl (Thiel) und Liefers (Boerne) ermitteln bereits seit 2002 in Münster. Ihre Klamauk-Krimis aus der beschaulichen Stadt sind heute die mit Abstand populärsten »Tatort«-Fälle. Am Sonntag (2. Mai) ist eine neue Folge zu sehen.

© dpa-infocom, dpa:210430-99-417785/3

Einstellungen