weather-image
16°

München: Polizeistreife findet Schwerverletzten auf Straße

München (dpa/lby) - Die Polizei hat in München mitten auf der Straße einen schwer verletzten Mann gefunden. Eine Zivilstreife entdeckte den 29-Jährigen laut Polizei in der Nacht auf Freitag zufällig. Offensichtlich war der Verletzte von einem Fahrzeug angefahren und liegen gelassen worden. Von dem Unfallfahrzeug fehlte zunächst jede Spur. Der Mann befand sich nicht in Lebensgefahr, beim Auffinden war er stark alkoholisiert. Wie Zeugenaussagen ergaben, war er rund zehn Minuten zuvor in der Nähe des Fundorts in ein Taxi ein- und kurz darauf schon wieder ausgestiegen.

Mitteilung der Polizei

Anzeige