weather-image
19°

Mordprozess um zweijährige Lea Sofie begonnen

Köln (dpa) - Vier Monate nach dem qualvollen Tod der zweijährigen Lea Sofie hat der Mordprozess in Köln begonnen. Die 20-jährige Mutter des Mädchens ist wegen Totschlags durch Unterlassen angeklagt, weil sie keine Hilfe für ihre schwer misshandelte Tochter holte. Ihr Lebensgefährte muss sich vor dem Landgericht wegen Mordes verantworten. Der 23-Jährige soll das Kind im Dezember brutal am Kopf verletzt haben, so dass es wenige Tage später starb. Grund war laut Anklage, dass ihm Lea Sofie zu unruhig war.

Anzeige