weather-image
12°

Modernisierung der Bahnstrecke in Bischofswiesen

5.0
5.0
Bischofswiesen: Modernisierung der Bahnstrecke Freilassing–Berchtesgaden
Bildtext einblenden
Stück für Stück werden die Lichtwellenleiter in Kabeltrögen verlegt. (Foto: Lena Klein)

Bischofswiesen – Die Deutsche Bahn modernisiert seit Montag die Bahnstrecke zwischen Freilassing und Berchtesgaden, darunter auch den Bahnhof Bischofswiesen. An dieser Haltestation wird in den Jahren 2020/2021 eine Vielzahl verschiedener Baumaßnahmen durchgeführt. Die eingleisige Bahnstrecke zwischen Freilassing und Berchtesgaden ist seit Montag gesperrt. Die Gesamtkosten für die Neuerungen im Landkreis betragen rund 65 Millionen Euro.


Momentan sind die Bauarbeiter mit der Signalumstellung für die Bahnlinie beschäftigt. In Bischofswiesen werden Lichtwellenleiter in Kabeltrögen verlegt. Künftig werden die Stellwerke in Piding, Bad Reichenhall, Hallthurm, Bischofswiesen und Berchtesgaden mittels elektronischer Stellwerkstechnik (ESTW) bedient. Ein Fahrdienstleiter steuert künftig per Mausklick von Freilassing aus den Zugverkehr zwischen diesen Bahnhöfen. Zuvor hat man ein mechanisches Stellwerk benutzt, indem man die Weichen an der jeweiligen Haltestelle manuell betätigt hat.

Anzeige

In der Sperrpause im Jahr 2021 soll dann der Bahnhof Bischofswiesen barrierefrei ausgebaut werden. Vorgesehen sind neue Bahnsteige mit Blindenleitsystem, zwei neue Außenbahnsteige und eine Unterführung für Fußgänger und Radfahrer. In mehreren Streckenabschnitten werden die Schienen erneuert und der Bahnübergang soll sicherer werden.

Auch die Gemeinde Bischofswiesen nutzt die derzeitige Sperrung, um die ersten Maßnahmen zur Kanalerneuerung im Bereich Bahnhof durchzuführen. Die eingleisige Bahnstrecke zwischen Freilassing und Berchtesgaden bleibt in den Sommerferien bis Samstag, 5. September, gesperrt. Bis dahin bietet die Berchtesgadener Land Bahn (BLB) einen Schienenersatzverkehr an, der im Internet unter www.blb.info nachzulesen ist.

Im Zeitraum vom 6. September bis 15. November gibt es keine Einschränkungen im Zugverkehr, da die Arbeiten nachts während der Betriebsruhe stattfinden.

pv/fb