weather-image
25°

Mit der Tracht durch das Jahr 2013

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Der Trachtenkalender 2013 stellt alle neun Trachtenvereine des Berchtesgadener Talkessels, die Trachtenvereinigung und die Weihnachtsschützenvereinigung in Wort und Bild vor.

Berchtesgaden - Viele Informationen und herrliche Bilder rund um die Berchtesgadener Tracht bietet der neue Trachtenkalender 2013. Das von den Vereinigten Trachtenvereinen des Berchtesgadener Landes herausgegebene und beim »Berchtesgadener Anzeiger« gedruckte Werk stellt nicht nur die Trachten- und die Weihnachtsschützenvereinigung in Kurzchroniken vor, sondern geht auch detailliert auf die Gründungsgeschichten und Besonderheiten aller neun Trachtenvereine im Talkessel ein.


Vereinigungsvorstand Sepp Wenig hatte etwas Ähnliches schon einmal außerhalb des Berchtesgadener Landes gesehen und wollte so ein Projekt nun unbedingt auch für seine Trachtenvereinigung umsetzen. Mit dem neuen Trachtenkalender für das Jahr 2013 ist ihm dies perfekt gelungen.

Anzeige

Die einzelnen Kalenderblätter sind auf starkem Karton gedruckt und so ohne weiteres dauerhaft archivierbar. Immerhin bieten sie ja jede Menge Informationen über die Trachtensach' im südlichen Berchtesgadener Land.

Nach dem Frontblatt, auf dem der Plattlernachwuchs des GTEV D'Achentaler zu sehen ist, stellt sich gleich einmal die Trachtenvereinigung in Wort und Bild vor. Darüber hinaus werden die verschiedenen Hüte erklärt und gezeigt. Da gibt es beispielsweise den Rundscheibling mit Gamsbart, den die Mitglieder der Achentaler, der Edelweißer, der Funtenseer und des GTEV D'Untersberger-Stamm tragen.

Beim GTEV D'Weißenstoana-Au setzt man dagegen auf den Rundscheibling mit Spielhahnstoß, bei den Kehlstoanern auf den Dreherhut mit grüngelber Hutschnur und Spielhahnstoß. Und den Rundscheibling mit Adlerflaum sieht man beim GTEV D'Schellenberger. Freilich gibt es auch nähere Informationen zu den verschiedenen Frauen- und Dirndlhüten.

Auf den weiteren Blättern tauchen die neun Trachtenvereine und die Beschreibung des Trachtenjahrtags auf: GTEV D'Achentaler (Ramsau, Februar), GTEV D'Almrauscher (Untersalzberg, März), GTEV D'Edelweißer (Berchtesgaden, April), GTEV D'Schellenberger (Marktschellenberg, Mai), GTEV D'Untersberger-Stamm (Berchtesgaden, Juni), Trachtenjahrtag (Juli), GTEV D'Funtenseer (Schönau am Königssee, August), GTEV D'Watzmanner (Bischofswiesen, September), GTEV D'Kehlstoana (Salzberg, Oktober), GTEV D'Weißenstoana (Au, November). Und weil der Dezember mit dem Christkindlschießen der große Monat der Weihnachtsschützen ist, markieren die Vereinigten Weihnachtsschützen des Berchtesgadener Landes das Dezemberblatt.

Ins Auge des Betrachters stechen vor allem die großteils bunten Aufnahmen aus dem Trachten- und Schützenleben. Auch jede Menge historische Bilder haben die Kalendermacher gut eingepasst. Die Aufnahmen stammen zumeist aus den Archiven der Vereine, viele aktuelle Bilder hat »Anzeiger«-Fotograf Bernhard Stanggassinger beigesteuert.

Die Kalenderauflage beträgt 750 Stück. Das Werk ist zum Preis von 10 Euro in der Tourist-Info des Kongresshauses Berchtesgaden, in der Tourist-Info Oberau und in der Geschäftsstelle des »Berchtesgadener Anzeigers« in Berchtesgaden erhältlich. Den Reinerlös von 5 Euro pro Kalender will die Trachtenvereinigung in die Jugendarbeit der Vereine fließen lassen. UK