weather-image
-3°

Mit 84 km/h durch Trostberg – Fahrverbot

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Foto: Daniel Reinhardt/dpa

Trostberg – Weil er über 30 km/h zu schnell über die B299 in Trostberg gerast ist, muss ein Autofahrer für einen Monat auf seinen Führerschein verzichten.


Am Sonntag führten Beamte der Polizeiinspektion Trostberg in der Zeit zwischen 9.45 und 11 Uhr eine Geschwindigkeitskontrolle auf der B299 in Höhe der Möglinger Kurve in Trostberg durch.

Anzeige

Dabei mussten insgesamt fünf Autofahrer beanstandet werden, weil sie die zulässige Geschwindigkeit von innerorts erlaubten 50 Kilometern pro Stunde deutlich überschritten haben.

Der Schnellste war mit 84 km/h unterwegs. Ihn erwarten nun eine Geldbuße in Höhe von 160 Euro, zwei Punkte in Flensburg sowie ein Monat Fahrverbot. Wäre er einen Stundenkilometer langsamer gewesen, hätte ihn vermutlich kein Fahrverbot erwartet.

- Anzeige -