weather-image
17°

Ministerium: Steueranhebung auf Tabak-Feinschnitt lange beschlossen

Berlin (dpa) - Raucher müssen seit Jahresbeginn tiefer in die Tasche greifen - als Konsequenz aus einer 2010 beschlossenen Steuererhöhung in fünf Stufen. Darüber hinaus gebe es keine weitergehenden Pläne für Steuererhöhungen auf Tabak-Feinschnitt, versicherte ein Sprecher des Bundesfinanzministeriums in Berlin. Er dementierte damit einen Zeitungsbericht, nach dem Minister Wolfgang Schäuble nach der Bundestagswahl im Herbst die Steuer auf Tabak-Feinschnitt für selbst gedrehte Zigaretten erhöhen will.

Anzeige