weather-image

Milliardeneinsparungen bei Arzneimitteln auf dem Weg

Berlin (dpa) - Das oberste Gremium des deutschen Gesundheitswesens hat den Weg frei gemacht für mögliche Milliardeneinsparungen bei Arzneimitteln. Der Gemeinsame Bundesausschuss von Ärzten, Krankenkassen und Kliniken beschloss einen Fahrplan für eine offizielle Bewertung breit angewendeter Medikamente. Auf Basis von Dossiers der Hersteller und einer wissenschaftlichen Expertise will der Ausschuss solche Mittel auf den Prüfstand stellen. Auf Grund dieser Bewertung sollen Kassenverband und Firmen über den Erstattungspreis verhandeln.

Anzeige