weather-image
28°

Mexikaner räumen beim Filmfestival in Mar del Plata ab

Mar del Plata (dpa) - Zwei mexikanische Filme haben die wichtigsten Preise beim Internationalen Filmfestival von Mar del Plata in Argentinien gewonnen.

Diego Quemada-Diez
Ein weiterer Preis für Diego Quemada-Diez. Foto: Sebastien Nogier/Archiv Foto: dpa

«La jaula de oro» von Diego Quemada-Diez erhielt am Samstag den Goldenen Astor als bester Beitrag. Der Film erzählt die Geschichte von drei guatemaltekischen Jugendlichen, die sich auf ihrem beschwerlichen Weg in die USA mit einem mexikanischen Indio-Jungen anfreunden. Die Laiendarsteller wurden bereits bei den Filmfestspielen in Cannes im Nebenwettbewerb «Un certain regard» für ihre schauspielerische Leistung geehrt.

Anzeige

«Los insólitos peces gato» wurde als bester lateinamerikanischer Film ausgezeichnet. Der Film von Claudia Sainte-Luce schildert die ungewöhnliche Freundschaft zwischen einer jungen Frau und einer alleinerziehenden Mutter von vier Kindern.

Filmfestival Mar del Plata