weather-image
17°

Merkel: Rumänien muss Vertrauen wieder herstellen

Brüssel (dpa) - Die Bundesregierung erwartet vom EU-Partner Rumänien ein Ende des innenpolitischen Streits um den konservativen Präsidenten Traian Basescu. Kanzlerin Angela Merkel appellierte an die dortigen Parteien, das «klare Urteil» des rumänischen Verfassungsgerichts zügig umzusetzen. Das Gericht hatte am Dienstag ein vom sozialistischen Ministerpräsidenten Victor Ponta veranlasstes Referendum zur Absetzung Basescus für ungültig erklärt. Der Sprecher der Bundesregierung, Steffen Seibert, erinnerte Ponta an frühere Zusagen, das Urteil einzuhalten.

Anzeige