weather-image
28°

Mehr als 1000 Menschen in Großbritannien als Sklaven gehalten

London (dpa) - In Großbritannien wurden laut einem Bericht im Jahr 2012 mehr als 1000 Menschen in moderner Sklaverei gehalten. Das geht aus dem Jahresbericht des Centre for Social Justice hervor. Die Spannbreite reiche von Haussklaverei, über Zwangsarbeit in Fabriken und auf Feldern bis zu sexueller Ausbeutung, etwa in Bordellen. Die britische Regierung bereitet einen Gesetzentwurf im Parlament vor, der lebenslange Haft als Höchststrafe für Sklavenhaltung vorsieht. Gestern war bekannt geworden, dass drei Frauen in London mehr als 30 Jahre als Sklavinnen gehalten worden sein sollen.

Anzeige