weather-image
19°

McAllister: Gesetzliche Frauenquote darf nur «Ultima Ratio» sein

Hannover (dpa) - Eine gesetzlich festgeschriebene Frauenquote in Unternehmen darf laut Niedersachsens Ministerpräsident David McAllister nur «Ultima Ratio», also letztes Mittel, sein. Er bevorzuge immer freiwillige Vereinbarungen vor staatlichen Vorgaben, sagte der CDU-Politiker der dpa in Hannover. McAllister stellt sich damit gegen die von Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen und anderen Frauen in der CDU geforderte feste 30-Prozent-Quote in den Führungspositionen von Unternehmen.

Anzeige