weather-image
24°

Matthias Reim: Deutschland wird Fußball-Weltmeister

Dresden (dpa) - Als Fußballfan steht Schlagersänger Matthias Reim auf Borussia Dortmund. Bei der WM in Brasilien setzt er auf Deutschland.

Matthias Reim
Matthias Reim glaubt an die deutsche Mannschaft. Foto: Inga Kjer Foto: dpa

Frage: Wer wird Weltmeister?

Anzeige

Antwort: Wir!

Frage: Wer ist Ihr Lieblingsspieler bei dieser WM und warum?

Antwort: Ich habe keinen wirklichen Lieblingsspieler, aber ich bin ein Fan von Jogi Löw. Ich finde ihn großartig. Der beste Mann auf dem Platz ist für mich Jogi Löw.

Frage: Wo und mit wem schauen Sie die Spiele?

Antwort: Mit Public Viewing ist es in meiner Lage etwas schwierig, das artet dann immer zu einem Public Fotografing aus. Ich werde mir aber den Fernseher auf meine Terrasse stellen. Wenn es langweilig wird, kann ich auf den Bodensee schauen, schnell mal schwimmen gehen oder ein Bier aus dem Kühlschrank holen. Ich hoffe, dass ein paar Nachbarn dazukommen. Das ist immer lustiger.

Frage: Was war der beste WM-Moment Ihres Lebens?

Antwort: Als wir 1990 Weltmeister wurden. Parallel zu dieser Euphorie blieb mein erster Hit «Verdammt ich lieb Dich» die ganze Zeit der WM über auf Platz 1 der Hitparade.

Frage: Und was der bitterste Augenblick?

Antwort: Das Halbfinale gegen Italien 2006. (lacht) Grauenhaft: Ich bin sonst nicht nachtragend, aber in diesem Fall gibt es nur eins: Rache: Ich fordere Jogi Löw auf, diese Schmach zu rächen!

ZUR PERSON: Schlagersänger Matthias Reim (56) kommt aus dem hessischen Korbach. Reim studierte zunächst in Göttingen Germanistik und Anglistik. Allerdings brach er das Studium ab und beschloss 1980, Musiker zu werden. Zunächst komponierte er für andere Künstler, 1990 gelang ihn sein erster und bis heute größter Hit: «Verdammt ich lieb Dich».