weather-image
16°

Maschine war 2012 in Unfall in Shanghai verwickelt

0.0
0.0
Beschädigte Tragfläche
Bildtext einblenden
Die beschädigte Tragfläche der Maschine im August 2012 in Shanghai. Foto: Shi Kaifeng Foto: dpa

Kuala Lumpur (dpa) - Die in Südostasien verschollene Passagiermaschine mit 239 Menschen an Bord war im August 2012 in Shanghai in einen Unfall auf dem Rollfeld verwickelt.


Das bestätigte der Chef der Fluggesellschaft Malaysia Airlines, Ahmad Jauhari Yahya, am Sonntag vor der Presse in Kuala Lumpur.

Anzeige

Bei einer Kollision mit einer anderen Maschine riss damals etwa ein Meter an der Spitze einer Tragfläche ab. Der Schaden sei von Boeing repariert worden und die Maschine von den Luftfahrtbehörden anschließend wieder für völlig flugtauglich befunden worden, sagte Yahya.