weather-image

Mandela-Trauerfeierlichkeiten: «Die Welt kommt nach Südafrika»

Kapstadt (dpa) - Woche der Trauer um Nelson Mandela: Nach dem Tod des südafrikanischen Nationalhelden werden zum zentralen Staatsakt in Johannesburg morgen 70 amtierende und 10 ehemalige Staats- und Regierungschefs erwartet. Dies berichtete das südafrikanische Außenministerium in Pretoria. «Die ganze Welt kommt im wahrsten Sinne des Wortes nach Südafrika», sagte Ministeriumssprecher Clayson Monyela. Das sei beispiellos in der Geschichte des Landes. Zu den Gästen zählen unter anderem US-Präsident Barack Obama und Bundespräsident Joachim Gauck.

Anzeige