weather-image

MAN startet mit Kurzarbeit ins neue Jahr

München (dpa) - MAN schickt wegen der schwachen Lkw-Märkte im neuen Jahr tausende Beschäftigte in Kurzarbeit. Sie würden nach der Weihnachtspause Kurzarbeit in zwei Werken einführen. Das sagte der Chef der Lastwagensparte, Anders Nielsen, der «Süddeutschen Zeitung». Die VW-Tochter leidet wie Volvo oder die VW-Schwester Scania unter der Krise in vielen Ländern Europas. Bereits im November hatte MAN Mitarbeiter in Salzgitter und München in den Zwangsurlaub geschickt, auch zwischen den Jahren ruht die Produktion. Dafür müssen die Mitarbeiter Urlaubstage nehmen oder ihre Zeitkonten leeren.

Anzeige