weather-image
20°

Magazin: Netzagentur warnt vor Verzögerungen beim Stromtrassenbau

Bonn (dpa) - Die Bundesnetzagentur hat vor neuen Hindernissen beim Ausbau der Hochspannungstrassen in Deutschland gewarnt. Wie das Magazin «WirtschaftsWoche» berichtete, kritisiert der Präsident der Bundesnetzagentur, Jochen Homann, in einem Schreiben an das Bundeswirtschaftsministerium Pläne, die Grenzwerte für elektrische und magnetische Felder zu verschärfen. Dies würde den Netzausbau «erschweren und verteuern». Ein Sprecher der Netzagentur bestätigte der dpa, dass es einen Brief zu dem Thema gebe. Zum Inhalt wollte er jedoch keine Angaben machen.

Anzeige