weather-image

Lufthansa will keine Pilotenversammlung auf eigenem Gelände

0.0
0.0

Frankfurt/Main (dpa) - Im Tarifstreit bei der Lufthansa liegen offenbar die Nerven blank. Die Gewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) wirft dem Unternehmen vor, eine langfristig für den Dienstagnachmittag geplante Personalversammlung illegal zu behindern.


Das Unternehmen habe der Personalvertretung untersagt, die Veranstaltung wie geplant auf dem Lufthansa-Stützpunkt am Frankfurter Flughafen stattfinden zu lassen. »Wir werden trotzdem hingehen«, erklärte VC-Sprecher Jörg Handwerg. Der Arbeitgeber müsse solche Versammlungen auch zu Streikzeiten auf seinem Gelände dulden.

Anzeige

Lufthansa begründete den Schritt damit, schwelende Konflikte zwischen einzelnen Mitarbeitergruppen nicht anfachen zu wollen. Man habe daher die Personalvertretung der Piloten gebeten, in einen von Lufthansa angemieteten Raum in einem Flughafenhotel auszuweichen. Es gehe nicht darum, die Veranstaltung zu behindern, sagte ein Sprecher.