weather-image

Leutheusser fordert Schäuble zur Gleichstellung der Homo-Ehe auf

Berlin (dpa) - Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger macht Druck im Streit um die Ausweitung des Ehegattensplittings auf homosexuelle Paare. In einem Brief an Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble verlangt sie die steuerliche Gleichstellung eingetragener Lebenspartner noch vor einem Urteil des Bundesverfassungsgerichts. Schäuble lehnt eine Ausweitung des Ehegattensplittings auf Homo-Ehen strikt ab, obwohl Karlsruhe zuletzt auch die Benachteiligung Homosexueller bei der Grunderwerbssteuer für verfassungswidrig erklärt hat.

Anzeige