weather-image
16°

»Let's Dance« mit den meisten Zuschauern

0.0
0.0
"Let's Dance"
Bildtext einblenden
Die RTL-Show «Let's Dance» mit Victoria Swarovski and Daniel Hartwich konnte die meisten Zuschauer vor den Bildschirmen versammeln. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa Foto: dpa

Im Wettbewerb um die meisten Zuschauer konnte sich am Freitagabend die RTL-Show »Let's Dance« gegen die Konkurrenz durchsetzen. Ebenfalls gut schlug sich das ZDF mit einer Krimiserie.


Berlin (dpa) - Eine Woche vor dem Finale stand die RTL-Tanzshow »Let's Dance« am höchsten in der Zuschauergunst. 4,84 Millionen Menschen verfolgten das Ausscheiden von Schauspieler Tijan Njie und Tanzpartnerin Kathrin Menzinger. Das brachte dem Kölner Privatsender einen Marktanteil von 16,8 Prozent ein.

Anzeige

Das ZDF setzte wie immer am Freitag zur besten Sendeseite auf eine Krimiserie. 4,45 Millionen sahen die erste Folge der vierten Staffel von »Professor T.« mit Matthias Matschke, was - bei kürzerer Sendezeit - einer Quote von 17,4 Prozent entsprach. Die ARD kam mit ihrer Heimattragikomödie »Zimmer mit Stall: Feuer unterm Dach« mit Aglaia Szyszkowitz und Friedrich von Thun auf 4,21 Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von 13,1 Prozent.

Die Sat.1-Show »Luke! Die Schule und ich - VIPs gegen Kids« sahen 1,50 Millionen Menschen (4,8 Prozent). Für den US-Thriller »Jack Reacher« auf ProSieben entschieden sich 2,35 Millionen (7,6 Prozent) und für den US-Actionfilm »Real Steel - Stahlharte Gegner« auf RTLzwei im Schnitt 760.000 Menschen (2,5 Prozent).

Auf Kabel eins lief die US-Krimiserie »Navy CIS« mit 790 000 Zuschauern (2,5 Prozent). Vox zeigte die US-Serie »Bones - Die Knochenjägerin«, was 600.000 Menschen interessierte (1,9 Prozent).