weather-image

Leistungsabzeichen für Königsseer Feuerwehrmänner

Schönau am Königssee (ps) - 25 Königsseer Feuerwehrmänner absolvierten erstmals in der Geschichte der Feuerwehr Königssee das bayrische technische Leistungsabzeichen am eigenen Gerät. Beim technischen Leistungsabzeichen wird ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person simuliert. Die Aufgabe der Gruppe ist die Unfallstelle abzusichern, die Person schnell und sicher aus dem Unfallfahrzeug zu befreien und dem Rettungsdienst zu übergeben. Bei so einem Leistungsabzeichen werden verschiedene Arbeitsabläufe und Handgriffe genauso einstudiert, wie sie später in der Praxis benötigt werden. Aber nicht nur die Arbeitsschritte werden während der Ausbildungszeit immer wieder geübt, auch die Kameradschaft zwischen den Königsseern wird gepflegt. Mit den beiden Landkreisschiedsrichtern Sepp Pfnür und Florian Hallinger, die ebenfalls das Leistungsabzeichen absolvierten, standen der Feuerwehr Königssee zwei erfahrene Ausbilder zur Verfügung. Dank der guten Ausbildung konnte den Königsseern 22 Mal das Leistungsabzeichen in Bronze, 2 Mal in Silber und 1 Mal in Gold-Grün durch die Kreisbrandinspektion überreicht werden. Foto: privat

 
Anzeige