weather-image
12°

Leere Schalter in der Urlaubszeit

0.0
0.0
Leere Schalter in der Urlaubszeit
Bildtext einblenden
Die Schalter der Fluggesellschaft Ryanair blieben am Freitag leer. Foto: Thomas Frey/dpa Foto: dpa

Eigentlich tummeln sich an Flughäfen gerade die Menschen an den Schaltern. Viele Leute aus Deutschland fliegen in den Urlaub oder kommen zurück. An einigen Schaltern war am Freitag aber überhaupt nichts los.


Der Grund dafür: Die Piloten der Fluggesellschaft Ryanair (gesprochen: Reiän Är) streikten. Das heißt, sie gingen nicht zur Arbeit und die Flugzeuge blieben am Boden. Tausende Menschen konnten nicht wie geplant in den Urlaub fliegen oder zurückkommen. Die Fluggesellschaft hatte den Urlaubern allerdings vorher Bescheid gesagt. Deshalb kamen viele von ihnen gar nicht erst zum Flughafen.

Anzeige

Die Piloten der Firma sind schon lange unzufrieden. Sie finden unter anderem, dass sie mehr Geld verdienen sollten. Bislang konnten sie sich aber nicht mit Ryanair einigen. Am Samstag wollen die Piloten wieder normal arbeiten. Sie hoffen, dass die Fluggesellschaft auf ihre Forderungen eingeht.

Falls sich nichts ändert, streiken die Piloten aber vielleicht noch einmal: «Wenn da nichts kommt, können wir uns auch weitere Aktionen vorstellen», sagte ein Vertreter der Piloten.