weather-image

Laut Foodwatch viele Mängel in der Lebensmittelüberwachung

Berlin (dpa) - Die Verbraucherschutzorganisation Foodwatch hat erneut die Lebensmittelüberwachung in Deutschland kritisiert. Informationen über Beanstandungen seien für Bürger kaum zu bekommen, heißt es in einem neuen Bericht. Matthias Wolfschmidt von Foodwatch sagte, die Politik schütze die Schmuddelbetriebe besser als die Verbraucher. Seit Jahren werde bei Kontrollen jeder vierte Lebensmittelbetrieb und fast jede fünfte Fleischprobe beanstandet, ohne dass Verbraucher die Namen von Unternehmen und Produkten erfahren würden.

Anzeige