weather-image
28°

Laut CNN erwägen USA «andere militärische Optionen» im Irak

Washington (dpa) - Die USA erwägen laut CNN Luftangriffe und den Abwurf von Hilfsgütern im Nordirak, um den von IS-Terroristen verfolgten Jesiden und Christen zu helfen. Im Gespräch seien «andere militärische Optionen», berichtete der Sender unter Berufung auf eine namentlich nicht genannte Quelle im Außenministerium. Das US-Militär stimme sich derzeit mit irakischen Sicherheitskräften ab, sagte Regierungssprecher Josh Earnest, nannte aber keine Details über mögliche Pläne oder taktische Optionen eines Einsatzes.

Anzeige