weather-image
29°

Lasermessung

0.0
0.0
Ein Polizeibeamter misst die Geschwindigkeit
Bildtext einblenden
Ein Polizeibeamter misst die Geschwindigkeit. Foto: Marc Tirl/Archiv Foto: dpa

Surheim/Freilassing - Am 06.04.2018 führen Beamten der Polizeiinspektion Freilassing insgesamt 4 stündige Geschwindigkeitskontrollen in Surheim und Freilassing durch.


Dabei wurde in Surheim der ankommende Verkehr ortseinwärts kontrolliert. Der Tagesschnellste war mit 113 km/h bei erlaubten 70 km/h unterwegs gewesen. Vier weitere Verkehrsteilnehmer wurden ebenfalls beanstandet.

Eine weitere Kontrolle hat in Freilassing an der Grenzstraße stattgefunden. Dort wurde der ankommende Verkehr aus Salzburg gemessen. Insgesamt mussten 10 Pkw-Fahrer beanstandet werden. Der schnellste Pkw war mit 107 km/h bei erlaubten 70km/h unterwegs gewesen. Die beiden „Spitzenreiter“ müssen mit einer Geldbuße von ca. 120 Euro sowie einem Punkt in der Verkehrssünder Datei rechnen. 

Anzeige