weather-image

Lange Haare für ein seltenes Schauspiel

0.0
0.0
KINA - Lange Haare für ein seltenes Schauspiel
Bildtext einblenden
Der Aufruf vor zwei Jahren: Auch jetzt sollen sich die Menschen in Oberammergau wieder die Haare wachsen lassen. Foto: Angelika Warmuth/dpa Foto: dpa

Endlich wieder Haare schneiden! Viele Menschen freuen sich gerade, dass die Friseure bald wieder öffnen dürfen. Doch in einer Stadt im Bundesland Bayern müssen sich viele Leute noch gedulden.


Das machen sie aber gern, einem alten Brauch zuliebe. Denn in Oberammergau freuen sich die Menschen auf ihre berühmten Passionsspiele. Das ist eine mehrstündige Aufführung. Rund 2500 Leute machen dabei mit.

Anzeige

Wer mitspielt, braucht lange Haare. Es geht um die letzten Tage im Leben von Jesus Christus. Um die Bibelgeschichte darzustellen, sind schulterlanges Haar und lange Bärte gefragt. Auch wenn nicht ganz klar ist, wie Jesus wirklich aussah.

Das Besondere ist: Die Passionsspiele werden nur alle zehn Jahre aufgeführt. Wegen Corona mussten sie im letzten Sommer aber verschoben werden. Im Mai 2022 soll es dann endlich losgehen. Zeit genug, um Haare und Bärte noch länger wachsen zu lassen.

Einstellungen