weather-image
-1°

Landwirt von Bäumen und Geröll verschüttet – Sohn (8) muss zusehen

5.0
5.0
Nachrichten aus Traunstein und dem Berchtesgadener Land
Bildtext einblenden
Foto: BRK BGL/Symbolbild

Maria Alm – Von Baumstämmen und Geröll wurde am Dienstag ein Landwirt bei Forstarbeiten im Gemeindegebiet von Maria Alm eingeklemmt. Der Mann kam mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus.


Der 34-jährige Landwirt war am Dienstagnachmittag im Gemeindegebiet von Maria Alm mit Forstarbeiten beschäftigt.

Anzeige

Beim Fällen eines Baumes wurde der Mann von unerwartet nachrutschenden Wurzelteilen, Geröll und Baumstämmen erfasst und eingeklemmt. Sein aus einiger Entfernung zusehender 8-jähriger Sohn holte einen im Nahbereich arbeitenden Lkw-Fahrer, der die Einsatzkräfte verständigte und erste Hilfe leistete.

Nach der Erstversorgung wurde der unbestimmten Grades verletzte Landwirt mit dem Rettungshubschrauber in das Unfallkrankenhaus Salzburg geflogen.

Pressemeldung der Polizei Salzburg

- Anzeige -