weather-image
24°

Künast: Flughafen wird mit Mehdorn-Berufung zum Gespött

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Die Berufung von Hartmut Mehdorn zum neuen Chef des Hauptstadtflughafens ist nach Ansicht von Grünen-Fraktionschefin Renate Künast ein Fehler. «So setzt sich die Flughafengesellschaft endgültig dem Gespött aus», sagte Künast «Spiegel online».


«Wenn man denkt, schlimmer geht es nicht, überzeugt einen der Aufsichtsrat zuverlässig vom Gegenteil.» Gebraucht werde ein erfahrener Manager, Mehdorn dagegen habe als Bahnchef zehn Jahre lang das «Milliardengrab» Stuttgart 21 betrieben.

Anzeige

Auch der Vorsitzende des Bundestags-Verkehrsausschusses, Anton Hofreiter (Grüne), äußerte sich skeptisch. Der Flughafen hätte einen diplomatischen Chef gebraucht, der offen und behutsam auf Mitarbeiter, Aufsichtsräte und Auftragnehmer zugehen könne, sagte Hofreiter «Handelsblatt Online». «Hartmut Mehdorn kann ich mir in dieser Rolle überhaupt nicht vorstellen.» Mehdorns neigt zu klaren Worten. Seine Biografie trägt den Titel: «Diplomat wollte ich nie werden.»