weather-image

Krawalle bei Streik gegen hohe Spritpreise in Bangladesch

Dhaka (dpa) - Am Rande eines landesweiten Streiks gegen hohe Spritpreise ist es in Bangladesch zu Ausschreitungen gekommen. Demonstranten zündeten in der Hauptstadt Dhaka selbst gebaute Sprengsätze, steckten Fahrzeuge in Brand und lieferten sich gewaltsame Auseinandersetzungen mit der Polizei. Zu dem landesweiten Generalstreik hatte ein oppositionelles Parteienbündnis aufgerufen. Die Regierung hatte die Treibstoffpreise vor drei Tagen um fast zwölf Prozent angehoben.

Anzeige