weather-image
14°

Krankenhaus in Heilbronn entlässt niederländischen Skandalarzt

Heilbronn (dpa) - Die SLK-Kliniken Heilbronn haben einen in den Niederlanden wegen Körperverletzung angeklagten Arzt entlassen. Der Mann sei seit gestern freigestellt worden, bestätigte eine Mitarbeiterin der Geschäftsführung. Gegen den Arzt läuft in den Niederlanden ein umfangreiches Strafverfahren. Er soll bei Dutzenden Patienten bis 2003 Fehldiagnosen wie Alzheimer, Parkinson und Multiple Sklerose gestellt haben. Auch sollen bei mindestens 13 Patienten unnötige Gehirnoperationen ausgeführt worden sein.

Anzeige