Kontrolle des Nachtfahrverbotes: 22 Anzeigen erstattet

Verkehrskontrolle, Kontrolle, Halt
Bildtext einblenden
Foto: Paul Zinken/dpa/Symbolbild

Bad Reichenhall – Die Polizeiinspektion Bad Reichenhall führte am Mittwoch, 22. September, eine Kontrolle des Nachtfahrverbotes auf der B21 durch.


Unterstützt wurden sie dabei von der Verkehrspolizei Traunstein, der Grenzpolizei Piding und dem Landratsamt Berchtesgadener Land. Bei den Kontrollen wurden insgesamt 28 Fahrzeuge kontrolliert sechs konnten eine Ausnahmegenehmigung vorweisen. 22 Fahrer wurden angezeigt und konnten erst um 6 Uhr ihre Fahrt fortsetzen.

fb/red