weather-image

Klimakonferenz vertagt wichtigen Punkt

Warschau (dpa) - Die Klimakonferenz in Warschau hat sich auf einen Fahrplan für einen Weltklimavertrag geeinigt. Er soll bis 2015 in Paris abgeschlossen werden. Das Papier ist aber diffus, und der wichtigste Punkt wurde vertagt - er hängt an der Verbindlichkeit. Das Papier sage zwar, dass auch die Ziele der Schwellenländer Rechtskraft hätten. Wie verbindlich das sei, bleibe aber offen, kritisierte Christoph Bals von der Organisation Germanwatch. Auch Papiere zu den Themen Finanzen und Waldschutz wurden verabschiedet.

Anzeige