weather-image
21°

Kleinkind löst Alarm im Weißen Haus aus - Obama muss warten

Washington (dpa) - US-Präsident Barack Obama wollte gerade zur Nation sprechen, als ein Sicherheitsalarm im Weißen Haus losging: Ausgelöst hatte ihn ein kleines Kind. Der Junge war durch einen Zaun geschlüpft und auf den Rasen vor dem Gebäude gelaufen. Der Alarm löste bei den Agenten des Secret Service kurz Aufregung aus, dann wurde der Knirps seinen Eltern übergeben. «Wir wollten eigentlich warten, bis er gelernt hat zu sprechen, um ihn zu befragen», scherzte ein Sprecher des Secret Service. Obamas Rede begann etwas verspätet.

Anzeige