weather-image
22°

»Klein aber fein«

Chieming. »Klein aber fein, ist unsere Kandidatenliste für den Gemeinderat«, sagte Franz Unterreiner, Vorsitzender der Bürgerlich-Bäuerlichen-Wählergruppe (BBW) Chieming bei der Aufstellungsversammlung im Gasthaus Berghof. Acht Kandidaten wurden auf die Liste gewählt.

Wahlleiter Gerd Zürcher gab das Ergebnis bekannt: Platz eins hat Heinz Wallner, seit sechs Jahren dritter Bürgermeister; dahinter folgen Simone Mayer, Anton Maier, Franz Unterreiner, Dr. Nikolaj Pritzl, Hans-Peter Gschwendner, Korbinian Pritzl und Gebhard Gaßner. Einen eigenen Bürgermeisterkandidaten wird die BBW nicht aufstellen.

Anzeige

»Unsere Liste weist aktuelle und ehemalige Gemeinderäte auf, die ihre langjährige Erfahrung wieder einbringen möchten«, so Unterreiner. Es sei eine ausgewogene Mischung junger und älterer Bürger, Selbständige und Angestellte, Akademiker und Landwirte, Väter, eine Mutter, ein Student und ein Pensionär. Seit jeher hätten sich die Mitglieder und Räte der BBW zum Ziel gesetzt, sich parteiunabhängig und überparteilich für das Wohl der Chieminger Bürger einzusetzen.

Unterreiner schlug vor, eine Podiumsdiskussion aller Bürgermeisterkandidaten zu organisieren mit einem neutralen, auswärtigen Moderator. OH