weather-image
19°

Kinder von Asylbewerbern an der Schule Siegsdorf

Siegsdorf. Bürgermeister Thomas Kamm informierte in der jüngsten Sitzung den Gemeinderat darüber, dass seit einigen Tagen drei syrische Kinder aus der Asylbewerberunterkunft in Bernhaupten die Mittelschule Chiemgau-Süd besuchen, und dort gut aufgenommen worden sind.

Um diesen Kindern die schulische und persönliche Integration zu erleichtern, haben Schulleiter Roland Dohlus und sein Kollegium neun Lehrerstunden umgeschichtet, um zusätzlichen Deutschunterricht anbieten zu können. Auch zwei Jugendsozialpädagogen sind in die Bestrebungen, den Kindern die Eingliederung zu erleichtern, eingebunden. Auch viele Mitschüler reagieren sehr positiv, bieten ihre Hilfe und Unterstützung an und haben auch bereits Klassenpatenschaften organisiert.

Anzeige

Die Objektgemeinschaft Lutz OHG aus Traundorf möchten entgegen den bisherigen Planungen beim Betriebsgebäude im Gewerbegebiet Gastager Feld drei Fertigteilgaragen mit Flachdach an der östlichen Grundstücksgrenze errichten. Zudem soll an der Nordost-Ecke des Gebäudes eine Stapler- und Traktorgarage mit einem nach Norden geneigten Pultdach entstehen. Der Gemeinderat stimmte auf Empfehlung des Bauausschusses dem Vorhaben zu, eine Befreiung von den Festsetzungen des Bebauungsplanes hinsichtlich der Dachformen wird erteilt.

Auch gegen den Umbau des Wohn- und Geschäftshauses der Familie Mader in Molberting erhob das Gremium keine Einwände. Vorgesehen sind ein 4,40m langer Anbau auf der Ostseite des Gebäudes mit einer Außentreppe und die Erneuerung der Werkstatt im Erdgeschoß. Im Ober- und im Dachgeschoß sind die Wohnung des Besitzers und eine Einliegerwohnung vorgesehen. Nach Auffassung der Gemeinde fügt sich der künftige Baukörper sinnvoll in den bereits vorhandenen Gebäudebestand ein. Ebenfalls in der Ortsteilsatzung Molberting befindet sich ein Grundstück auf dem Stefan Eisenbichler ein neues Bürogebäude für sein Planungsbüro errichten möchte. Die Größe und die Lage des Gebäudes fügen sich in den Ortsteil ein und auch die Art der Nutzung steht der Satzung nicht entgegen.

Der Gemeinderat bestätigte zudem nach Prüfung der Formalitäten den neugewählten 2.   Kommandanten der Feuerwehr Eisenärzt, Alfred Überegger jun., in seinem Amt.

Auch die wiedergewählten Führungskräfte der Feuerwehr Vogling, Kommandant Bernhard Abstreiter und Stellvertreter Lorenz Burghartswieser, wurden formal bestätigt.

Zum Ende der öffentlichen Sitzung bedankte sich Gemeinderat Willi Geistanger bei Geschäftsleiter Hermann Haslinger für die hervorragende Durchführung der Wintersportwoche 2014, die dieser zusammen mit der Tourist-Info trotz einer wetterbedingten Verschiebung in den Februar mit viel Herzblut organisiert hatte. Hermann Haslinger versprach bereits, dem Wunsch vieler Teilnehmer nachzukommen und für den nächsten Winter eine Neuauflage zu planen und durchzuführen. FK