weather-image
18°

Kinder hatten ihren Spaß

Unterwössen. Zwei große Hüpfburgen, ein Wasserbecken, größer als das eigene Zimmer, eine viele Meter lange, aufgeblasene Plastikwurst, eine laut tuckernde und fauchende Kindereisenbahn zum Mitfahren: Wenn es das und vieles mehr alle zwei Jahre beim großen Kinderfest des ASV Oberwössen gibt, ist die Stimmung bei den kleinen Besuchern bestens.

ASV-Vorstand Günter Haas und seine Helfer verwandelten den Kinderspielplatz und angrenzenden Sportplatz in Oberwössen in eine Abenteuerlandschaft. Die Kinder hatten ihre Freude daran. Der Himmel war bedeckt, die Temperaturen gerade richtig und Stunde um Stunde vergnügten sich die Kleinen auf dem Gelände. Helfer des ASV passten auf, gaben Spielanleitungen oder verzauberten die Kinder beim Kinderschminken in Fantasiefiguren.

Anzeige

Clown Bobby war mit seinen vielen Luftballons zur Stelle, aus denen er in Windeseile die schönsten Kopfbedeckungen zauberte. Und auch eine leibhaftige Märchenfee war zu Gast. Die Schützengesellschaft Hochwand hatte einen Schießstand mit ihrem Lasergewehr aufgebaut. An der Spielhütte konnten die Kinder mit der Töpferin Regina Bauer Tonfiguren, Türschilder und Gefäße töpfern. Jedes Kind bekam kostenlos Pommes, eine Süßigkeit und eine Limo. Die Eltern versorgten sich derweil mit Kaffee und Kuchen, Grillgerichten und Brotzeiten. Als am Abend die Kinder müde heimzogen, saßen noch viele Oberwössner auf dem Platz und ließen den Abend bei sommerlichen Temperaturen ausklingen. lukk