weather-image
-2°

Kinder geben einem Politiker Hausaufgaben auf

0.0
0.0
Politiker in der Schule
Bildtext einblenden
Ein Politiker der Regierung besucht eine Schule in Berlin. Dort bekam er von den Kindern Hausaufgaben. Foto: Sophie Pohle Foto: dpa

Normalerweise geben Lehrer Hausaufgaben auf und Kinder müssen sie machen. In einer Grundschule in der deutschen Hauptstadt Berlin war das am Donnerstag anders. Ausnahmsweise durfte eine Klasse mal Hausaufgaben aufgeben, und zwar einem Politiker.


Der Politiker der deutschen Regierung war für eine Schulstunde zu Besuch gekommen. Die Kinder erklärten dabei, was sich rund um das Internet verbessern soll. So hätten die Schüler zum Beispiel gerne ein eigenes Fach, in dem es um Internet-Themen geht. Außerdem sollten ihre Daten im Internet besser geschützt werden.

Anzeige

Dem Politiker übergaben sie ein Hausaufgaben-Heft mit ihren Ideen. »Da haben wir Wünsche und Forderungen reingeschrieben«, erklärte eine Schülerin.

Besuch hatten die Schüler an diesem Tag nicht nur aus der Politik. Geleitet wurde die Stunde von KiKA-Moderator Tim Gailus. Er kennt sich super mit Internet-Themen aus und sprach mit den Kindern über ihre Ideen und Wünsche.