weather-image
28°

Kiews Innenministerium droht mit Tränengas gegen Demonstranten

Kiew (dpa) - Die Lage zwischen den ukrainischen Sicherheitskräften und der prowestlichen Opposition ist gespannt. Nach dem nächtlichen Vorrücken der Sicherheitskräfte gegen die Demonstranten droht das Innenministerium mit einem harten Durchgreifen. Jeder Widerstand werde als versuchte Organisation von Massenunruhen eingestuft, teilte das Ministerium am Mittwochmorgen in Kiew mit. Gegen Provokateure sollen Tränengas und andere Mittel eingesetzt werden. Am Platz der Unabhängigkeit in Kiew standen sich am Morgen trotz eisiger Kälte Tausende Demonstranten und Truppen der Regierung gegenüber.

Anzeige