weather-image

Keller Steff sammelt Spenden

»Des konn ja woi ned wohr sei! Do miassma doch wos doa!« Der Keller Steff war einigermaßen fassungslos, als er Ende März von seiner Freundin, der Langläuferin Stefanie Böhler, hörte, dass bei der Sportlerehrung im Landratsamt kein einziger Special-Olympics-Athlet ausgezeichnet werden konnte. Wegen Geldmangels waren die Behinderteneinrichtungen des Landkreises nicht in der Lage, Sportler zu den Sommerspielen in Bremen zu schicken. Deshalb wollen Keller und Chris Columbus am Freitag, 20. Juli, um 20 Uhr ein Benefizkonzert auf dem Siegsdorfer Rathausplatz veranstalten, dessen Einnahmen an die Special-Olympics-Sportler des Landkreises, die Lebenshilfe Traunstein und das Heilpädagogische Zentrum (HPZ) gehen sollen.

Landrat Hermann Steinmaßl hatte bei der Sportlerehrung erwähnt, dass es das Budget der Einrichtungen leider nicht zugelassen habe, geistig behinderte Sportler zu den Special Olympics nach Bremen zu entsenden. Der Keller Steff ist keiner, der das so stehen lässt. Mit seiner Aktion will er es möglich machen, dass behinderte Sportler aus dem Landkreis an überregionalen Wettkämpfen teilnehmen können. »Ich hab' bei den Special Olympics in München gesehen, was für einen Spaß die Sportler da hatten. Das sollen die geistig behinderten Athleten aus dem Landkreis miterleben dürfen.«

Anzeige

Mit im Boot ist Anton Bernauer von der Wirtschaftsförderungs-Gesellschaft des Landkreises (WiFö). Die hatte die Deutschen Winterspiele in Inzell und die Bayerischen Winterspiele in Reit im Winkl organisiert. Bernauer steht voll hinter Kellers Aktion und versucht, zusätzlich Sponsoren zu gewinnen. »Die Teilnahme an überregionalen Spielen ist für unsere Sportler wichtig. Die trainieren das ganze Jahr über, sind hoch motiviert.«

Auf dem Siegsdorfer Rathausplatz wird der Weltenbummler Chris Columbus auf der Bühne die Songs präsentieren, die auf seinen Reisen entstanden sind – mit lockerem Humor und liebevoll-bissiger Ironie. Der Keller Steff und seine Band spielen das neue Programm »Narrisch« – und lassen dabei sicher das Bulldogfahr'n nicht zu kurz kommen.

Bei schlechtem Wetter findet das Konzert im Siegsdorfer Festsaal statt. Einlass ist um 19   Uhr, Karten gibts nur an der Abendkasse. fal