weather-image

Kein Auftakt nach Maß

Waging am See - Eine vermeidbare 1:2-Niederlage gab es für die SG Schönau im ersten Saisonspiel beim TSV Waging am See. Dort kamen die Schön-auer im ersten Spielabschnitt gegen die »Seerosen« nicht in die Begegnung und lagen schon 0:2 zurück. Dabei hatte Schlussmann Christian Renoth seine Elf schon zuvor mehrfach vor weiteren Gegentreffern bewahrt.

Die größte Schönauer Chance vergab Sebastian Wessels in der 30. Minute. Danach glückten den Mannen vom See in der 30. und 41. Minute zwei Treffer zum 2:0 zur Halbzeit.

Anzeige

Im zweiten Abschnitt kamen die Schönauer weit besser ins Spiel und diktierten im Wilhelm-Scharnow-Stadion das Geschehen. Mittelstürmer Stefan Graßl vergab die größte Chance im zweiten Durchgang. Der Anschlusstreffer durch Sebastian Wessels zum 1: 2 (88.) in der Schlussphase der Begegnung kam zu spät. »Das waren völlig unnötige Punktverluste, wir waren auf Augenhöhe mit dem TSV Waging«, ärgerte sich Trainer Alfons Aschauer.

SG Schönau: Renoth; Burger, Hölzlwimmer, Angerer, Klaus, Fernsebner, Althaus, Hölzl, Weinbuch, Wessels, Maier, Graßl, Hasenknopf, Wenig. cw