weather-image
18°

Kaymer und Siem enttäuschen in Doral - Woods führt

Doral (dpa) - Die deutschen Golfprofis Martin Kaymer und Marcel Siem sind schwach in die hochkarätig besetzten Golf World Championships in Doral/Florida gestartet. Kaymer spielte am Donnerstag eine 76 auf dem Par 72-Kurs, Siem benötigte 75 Schläge. Beide liegen damit fast am Ende des Feldes.

Enttäuschend
Marcel Siem (r) und Martin Kaymer sind schwach in die Golf World Championships gestartet. Foto: Rolf Vennenbernd Foto: dpa

Tiger Woods glänzte dagegen mit einer 66er-Runde. Der Amerikaner blieb wie vier weitere Profis sechs Schläge unter dem Platzstandard. Woods teilt sich die Führung mit seinem US-Landsmann Bubba Watson, dem Nordiren Graeme McDowell, dem Spanier Sergio Garcia und dem Schweden Fredrik Jacobson.

Anzeige

Einen weiteren schwachen Tag erwischte zum Auftakt des mit 8,75 Millionen Dollar dotierten Turniers der Weltranglisten-Erste Rory McIlroy. Der Nordire kam im Flight mit Woods nicht über eine 73 hinaus. «Ich hatte ehrlich gesagt ein bisschen zu kämpfen», sagte McIlroy, der nach seinem Ausrüsterwechsel in diesem Jahr mit anderen Schlägern spielt. «Wie ich schon die ganze Woche gesagt habe: Die Arbeit geht weiter, und ich bleibe geduldig», fügte McIlroy hinzu. In der vorigen Woche hatte er in Palm Beach Gardens auf der zweiten Runde aufgegeben und offiziell einen schmerzenden Weisheitszahn als Begründung genannt.

Leaderboard