weather-image
20°

Kampf gegen Ebola in Liberia: Soldaten an Kontrollpunkten

Monrovia (dpa) - Liberia will mit Hilfe der Armee gegen die weitere Ausbreitung der Ebola-Epidemie ankämpfen. Soldaten sollen an strategischen Kontrollpunkten stationiert werden, um die Bewegungen der Menschen zu beobachten und sie dazu zu ermuntern, nicht von einem Landesteil in den anderen zu reisen. Das kündigte der Verteidigungsminister des westafrikanischen Landes, Brownie Samukai, in der Hauptstadt Monrovia an. Er appellierte an die Menschen, in ihrem jeweiligen Bezirk zu bleiben.

Anzeige