Kalenderblatt 2021: 13. November

Kalenderblatt
Bildtext einblenden
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa Foto: dpa

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 13. November 2021:


45. Kalenderwoche, 317. Tag des Jahres

Noch 48 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Skorpion

Namenstag: Agostina, Gertrud, Himer, Siard, Stanislaus

HISTORISCHE DATEN

2020 - Die Ethnologin Carola Lentz wird neue Präsidentin des Goethe-Instituts. Sie übernimmt die ehrenamtliche Spitzenposition von Klaus-Dieter Lehmann. Das Goethe-Institut dient mit weltweit 157 Instituten als kulturelles Aushängeschild Deutschlands im Ausland.

2013 - Der rosafarbene 59,60 Karat schwere Diamant »Pink Star« wird bei einer Auktion von Sotheby's in Genf für 61,9 Millionen Euro versteigert.

2001 - Mehr als fünfzehn Jahre nach dem Bombenattentat auf die Discothek La Belle verurteilt das Berliner Landgericht vier der Angeklagten zu langjährigen Haftstrafen. Das Attentat ist laut Urteil von Mitarbeitern des libyschen Geheimdienstes geplant worden. 2004 wird das Urteil rechtskräftig.

1986 - US-Präsident Ronald Reagan gibt zu, dass die USA dem Iran »kleine Mengen« Waffen geliefert haben, die Iran-Contra-Affäre wird publik. Washington hatte dem verfeindeten Teheran Waffen verkauft und mit dem Gewinn illegal rechtsgerichtete Rebellen - die »Contras« - in Nicaragua finanziert.

1976 - Vor dem Gelände des geplanten Kernkraftwerks Brokdorf beginnen zweitägige gewalttätige Auseinandersetzungen zwischen Polizei und Demonstranten (sogenannte "Brokdorf II"-Demonstration).

1951 - Die Union der Weinbauern des Beaujolais setzt durch, dass ihr Wein vor dem offiziellen Termin am 15. Dezember verkauft werden kann. Das Erscheinen einer entsprechenden Verwaltungsmitteilung gilt als Geburtsstunde des »Beaujolais nouveau«.

1926 - Der Reichstag nimmt mit den Stimmen der Koalition (Zentrum, DDP, DVP, BVP) und der SPD das Gesetz über die Erwerbslosenfürsorge an. Eine Regierungskrise ist damit zunächst behoben.

1906 - In München wird auf der sogenannten Kohleninsel (heute Museumsinsel) in der Isar der Grundstein für das Deutsche Museum gelegt.

1244 - Erzbischof Siegfried III. von Eppstein verleiht der Stadt Mainz das Freiheitsprivileg. Damit kann die Bürgerschaft einen Stadtrat wählen und die Bürger müssen außerhalb der Stadt keinen Kriegsdienst mehr leisten.

GEBURTSTAGE

1971 - Julia Jäkel (50), deutsche Verlagsmanagerin, Geschäftsführender Vorstand G+J 2012-2013; Vorstandsvorsitzende (CEO) G+J 2013-2021, Ehefrau des ehemaligen »Tagesthemen«-Moderators und Publizisten Ulrich Wickert

1969 - Gerard Butler (52), britischer Schauspieler (»300«, »Attila - Der Hunne«)

1941 - Eberhard Diepgen (80), deutscher Politiker, Regierender Bürgermeister von Berlin 1991-2001 und 1984-1989

1936 - Dacia Maraini (85), italienische Schriftstellerin und Journalistin (»Bagheria. Eine Kindheit auf Sizilien«, »Die stumme Herzogin«)

1886 - Mary Wigman, deutsche Tänzerin, Choreografin und Tanzpädagogin, gest. 1973

TODESTAGE

1981 - Gerhard Marcks, deutscher Bildhauer und Grafiker, Gründer und Leiter der Bauhaus-Töpferei in Dornburg/Saale ab 1920, geb. 1889

1961 - Max Hansen, dänischer Filmschauspieler und Kabarettist (Rolle in »Einmal möcht' ich keine Sorgen haben«, »Im weißen Rößl«), geb. 1897

© dpa-infocom, dpa:211101-99-813877/2