weather-image

Kalenderblatt 2021: 12. Januar

0.0
0.0
Kalenderblatt
Bildtext einblenden
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa Foto: dpa

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 12. Januar 2021:


2. Kalenderwoche, 12. Tag des Jahres

Anzeige

Noch 353 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Steinbock

Namenstag: Hilda, Marguerite, Tatiana

HISTORISCHE DATEN

2018 - Zum ersten Mal in der Geschichte des konservativen Königreiches Saudi-Arabien dürfen Frauen ein öffentliches Fußballspiel im Stadion besuchen.

2016 - Bei einem Selbstmordanschlag der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) werden im historischen Zentrum Istanbuls zwölf Menschen, allesamt Deutsche, getötet.

2011 - Ein Lottospieler aus Stuttgart erzielt einen Rekord-Jackpot von elf Millionen Euro im »Spiel 77«. Das ist der Staatlichen Toto-Lotto GmbH Baden-Württemberg zufolge der höchste Einzelgewinn in der deutschen Lotto-Geschichte für das »Spiel 77«.

2006 - Bei der islamischen Wallfahrt nach Mekka in Saudi-Arabien werden mindestens 362 Pilger zu Tode getrampelt. Die Massenpanik entsteht, als Pilger auf der Dschamarat-Brücke in Mena stolpern.

1991 - In ganz Deutschland demonstrieren bei der größten Friedenskundgebung seit 1983 mehr als 200.000 Menschen gegen den Golfkrieg.

1971 - Der Hamburger Frachter »Brandenburg« rammt im Ärmelkanal das Wrack des am Tag zuvor gesunkenen Tankers »Texaco Caribbean« und sinkt. 20 der 31 Besatzungsmitglieder sterben.

1966 - Die »Starfighter-Affäre« erreicht einen ersten Höhepunkt, als bekannt wird, dass 1965 in der Bundesrepublik insgesamt 26 Kampfflugzeuge des Typs F-104G abgestürzt sind.

1951 - Die »Konvention über die Verhütung und Bestrafung des Völkermordes« tritt in Kraft. Sie ist eines der ersten Menschenrechtsabkommen der Vereinten Nationen und stellt vor allem eine Konsequenz aus dem Holocaust dar. Sie war am 9. Dezember 1948 beschlossen worden.

1916 - Die Sozialdemokraten unter Friedrich Ebert schließen Karl Liebknecht aus der SPD-Fraktion aus.

GEBURTSTAGE

1966 - Olivier Martinez (55), französischer Schauspieler (»Untreu«, »Der Medicus«)

1956 - Ute Freudenberg (65), deutsche Sängerin (Lied »Jugendliebe«)

1951 - Kirstie Alley (70), amerikanische Schauspielerin (»Kuck mal, wer da spricht«)

1951 - Tevfik Baser (70), türkisch-deutscher Filmregisseur (»40 qm Deutschland«)

1946 - George Duke, amerikanischer Pianist, Komponist und Synthesizer-Pionier, Zusammenarbeit mit Frank Zappa, zahlreiche Filmmusiken, gest. 2013

TODESTAGE

2016 - Ruth Leuwerik, deutsche Schauspielerin (»Die Trapp-Familie«, »Königliche Hoheit«, »Geliebtes Leben«), geb. 1924

1991 - André Kaminski, Schweizer Schriftsteller (»Nächstes Jahr in Jerusalem«), geb. 1923

© dpa-infocom, dpa:210104-99-888101/2