weather-image
32°

Kalenderblatt 2019: 5. Juni

0.0
0.0
Kalenderblatt
Bildtext einblenden
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa Foto: dpa

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 5. Juni 2019:


23. Kalenderwoche

Anzeige

156. Tag des Jahres

Noch 209 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Zwillinge

Namenstag: Bonifatius

HISTORISCHE DATEN

2017 - Saudi-Arabien, Bahrain, die Vereinigten Emirate und Ägypten brechen die diplomatischen Beziehungen zu Katar ab. Alle Verkehrsverbindungen werden unterbrochen. Grund ist Katars angebliche Terror-Unterstützung im Jemen und in Syrien.

2016 - In einer Volksabstimmung lehnen die Schweizer ein bedingungsloses Grundeinkommen von 2500 Franken im Monat ab. Im Gegenzug sollten Sozialleistungen abgeschafft werden.

2014 - Angetrieben von einer Zinssenkung der EZB übersteigt der Dax im Tagesverlauf erstmals die Marke von 10.000 Punkten.

2009 - Bei einem Brand in einem Kindergarten der mexikanischen Stadt Hermosillo sterben 49 Kleinkinder.

1999 - Margot Käßmann wird in Hannover zur zweiten Bischöfin in Deutschland gewählt.

1996 - Der Elektrokonzern AEG wird 113 Jahre nach seiner Gründung aufgelöst. Die Hauptversammlung stimmt der Verschmelzung auf die Konzernmutter Daimler-Benz zu.

1984 - Indische Regierungstruppen beginnen mit der Stürmung des von extremistischen Sikhs besetzten »Goldenen Tempels« in Amritsar. Bei den Kämpfen sterben rund 1000 Menschen.

1851 - Die Wochenzeitung »Washington National Era« beginnt mit der Veröffentlichung von »Onkel Toms Hütte«. Der Roman über die Sklaverei von Harriet Beecher Stowe erscheint im März 1852 erstmals in Buchform.

754 - Bei Dokkum in Friesland wird Winfried Bonifatius (»Apostel der Deutschen«) erschlagen. Der angelsächsische Mönch war vom Papst mit der Missionierung Germaniens beauftragt worden.

GEBURTSTAGE

1954 - Rudolf Henke (65), deutscher Arzt und Politiker (CDU), seit 2007 Vorsitzender des Marburger Bundes, Mitglied des Deutschen Bundestags seit 2009

1949 - Ken Follett (70), britischer Schriftsteller (»Die Säulen der Erde«)

1944 - Rainer Ortleb (75), deutscher Politiker (FDP), Bundesminister für Bildung 1991-1994

1926 - Johannes Fürst von Thurn und Taxis, deutscher Adeliger und Unternehmer, Chef des Hauses Thurn und Taxis ab 1982, gest. 1990

1919 - James Fletcher, amerikanischer Physiker, Chef der Weltraumbehörde Nasa 1971-1977 und 1986-1989, gest. 1991

TODESTAGE

2004 - Ronald Reagan, amerikanischer Politiker und Schauspieler, 40. Präsident der USA 1981-1989, geb. 1911

1979 - Heinz Erhardt, deutscher Schauspieler, Kabarettist und Autor, geb. 1909